Angelfighters

Fable





Fable / Fable the lost Chapters

Haupthandlung

Ein Junge muss mit ansehen, wie sein Dorf von Banditen überfallen wird. Sein Vater fällt im Kampf um seine Familie, seine Mutter und Schwester werden entführt. Daraufhin trifft er in dem Dorf auf einen Mann namens Maze, der ihn in die Heldengilde aufnimmt. Dort verbringt er die nächsten Jahre mit Kampf- und Magietraining, bis er bereit ist, sich den Gefahren und Problemen der Welt Albion zu stellen. Nach den ersten Quests und Erkundungstouren erfährt er von seiner Schwester, dass seine Mutter noch lebt und in einem Gefängnis festgehalten wird. Dieses Gefängnis wird von dem Bösewicht Messer-Jack beherrscht, der darauf aus ist, ganz Albion zu unterwerfen.

Der Held (die Spielfigur) versucht, seine Mutter aus dem "Bargate-Gefängnis" im Norden Albions zu befreien. Als ihm dieses gelingt, gerät er in eine Falle von Messer-Jack, der die beiden nicht gehen lassen will. Nun ist der Held auch in einer Zelle und muss ein ganzes Jahr warten, bis er es schafft, sich und seine Mutter zu befreien. Seine Mutter schenkt ihm zum Dank die Fähigkeit, mit ihr durch ein Siegel zu kommunizieren.

In der PC-Version: "Fable: the Lost Chapters" (seit einiger Zeit auch für XBOX erhältlich) geht die Geschichte allerdings noch weiter. In der Fortsetzung findet der Spieler die erschreckende Wahrheit über Messer-Jack heraus,

Charakterentwicklung

Die Charakterentwicklung ist eines der wichtigsten Spielelemente in Fable. Der Spieler steuert einen Helden, der sich im Lauf der Zeit immer mehr verändert. So fängt er zum Beispiel an zu altern (bis 65 Jahre). Wird ihm viel Kuchen zu essen gegeben, fängt er an übergewichtig zu werden. Trägt der Held hingegen schwere Waffen und ernährt sich normal, wird er zu einem Muskelprotz. Unterschiedliche Frisuren und Bärte wirken sich auch auf das Verhalten seiner Umgebung (also der Bewohner) aus. Weiterhin kann sich der Held bei den diversen Händlern an acht verschiedenen Körperteilen (u.a. Beine, Bauch und Gesicht) tätowieren lassen.

Abgesehen davon erhält der Held verschiedene Ausdrucksmittel, je bekannter er wird und je mehr Aufgaben er löst. Unter Anderem ist er ab einer bestimmten Bekanntheitsstufe dazu in der Lage, einen Stepptanz aufzuführen. Zudem kann der Held im Spiel Beziehungen eingehen und Sex haben, wobei die Sexuelle orientierung,  nicht nur auf Heterosexualität beschränkt ist.

Gut/Böse-System

Wie in Star Wars Knights of the old Republic oder Black & White kann der Spieler selbst bestimmen, ob er sich gut oder böse verhalten will. Das Töten vieler Dorfbewohner und Warendiebstahl bei den Händlern erhöht den Punktestand für böse Taten. Hilft die Spielfigur hingegen den Menschen, sammelt sie Punkte für gute Taten. Kleidung ist ein sehr wichtiger Punkt: Das Tragen von heller Kleidung macht auf die Dorfbewohner einen sympathischen Eindruck, hingegen führt dunkle Kleidung dazu, dass die Dorfbewohner vor der Spielfigur fliehen.




Wer dazu noch mehr sehen will^^

Unter dem Design => Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=