Angelfighters

Star Wars







Star Wars: Knights of the Old Republic I & 2

 

KotOR ist zeitlich etwa 4000 Jahre vor der ursprünglichen Geschichte der Star Wars Filme einzuordnen und spielt einige Jahre nach den sogenannten „Mandalorianischen Kriegen“. Die Jedi Revan und Malak griffen damals gegen die Entscheidung ihres Gremiums, dem Rat der Jedi, in das Kriegsgeschehen ein. Nach Ende des Krieges verschwanden die beiden mitsamt den restlichen Streitmächten der alten Republik für einige Monate spurlos. Die verschwundenen Raumschiffe tauchen nun mit einer großen Streitmacht unbekannter Bauart wieder auf, inzwischen auf Seiten der Sith. Revan und Malak versuchen, die Republik zu stürzen und die neuen Herrscher über die gesamte Galaxis zu werden. Eine Jedi namens Bastila Shan kann eine Schlacht so wenden, dass sie mit einer Gruppe in das Kampfschiff des Sith-Lords Revan gelangt, um diesen zu überwältigen und gefangen zu nehmen. Dessen Schüler Malak verhindert die Festnahme jedoch, indem er das Kampfschiff unter Beschuss nimmt und zerstört. Die Gruppe um Bastila vermag das Schiff rechtzeitig vor dessen Vernichtung zu verlassen. Man glaubte die Gefahr durch die Vernichtung Revans gebannt, stattdessen tritt Darth Malak in seine Fußstapfen und nimmt die Herrschaft über die Sith-Flotte an sich.

Die Handlung dreht sich um Darth Revan, der nach seiner Gefangennahme unter Amnesie leidet. Bei Spielbeginn erwacht er auf der Endar Spire, einem Raumschiff der Republik und rettet sich vor dessen Zerstörung auf den nächsten Planeten. Revan sammelt im weiteren Verlauf Begleiter um sich und rollt graduell seine eigene Vergangenheit auf, um schließlich seine volle Erinnerung wiederzuerlangen. Je nach Spielverlauf entscheidet sich der Protagonist für eine Laufbahn als Jedi oder Sith, und tötet zu Spielende seinen ehemaligen Schüler Malak oder übernimmt statt diesem die Führung der Sith.

Der nachfolger Spielt 5 jahre nach den ereignissen des ersten teils, Diesmal schlüpft man aber in die haut eines Jedis der nach dem Jedi bürger krieg ins exil geschikt wurde und nun der Letzte der Jedi ist.

Eine Besonderheit des zweiten teils ist das sogenannte Beeinflussungssystem, das dem Spieler ermöglicht, durch Dialog und Verhaltensweise auf die Gesinnung seiner Begleiter einwirken und eine Änderung herbeiführen zu können. Dadurch wandelt sich auch das Verhalten der Begleiter und ihre Einstellung gegenüber dem Spieler. Im ersten Teil der reihe war es noch so das die leute die auch Gut waren sich nicht dem Spieler anschlossen der den Dunkeln Pfad gewählt hat

Durch seine Taten an der Umwelt die Personen und aussagen konnte man sich entweder der Dunklen seite der macht ergeben oder Aber auch der strahlende Held werden. Auch in kämpfen konnte man drauf einfluss nehmen so ist der typische Darth Vader Würgegriff eine Dunkle macht man bekam also ein paar Dunkle Punkte, Heilen hingegen ist eine Helle macht dem entsprechend bekommt man wenn man die heilung einsetzt helle Punkte dazu.  

Unter dem Design => Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=